Aquarelle, Foto, Frieden, Visualisierung

Neujahrssegen 2016

Jedem, der das liest, wünsche ich ein gutes, gesundes und friedliches Jahr 2016.

P1010918

Auf dem Bild seht ihr viele kleine und grosse Punkte. Das sind unsere täglichen Gedanken. Sie steigen auf und die meisten davon verblassen unbeachtet. Die dickeren Ballons sind die Gedanken, die wir genährt haben, die wir festhalten und damit sie nicht entschwinden, sogar an uns gebunden haben. Wir hängen an ihnen – besonders die negativen, wiederholen sie ständig und bauschen sie auf.
Überprüfe, ob es deine Gedanken sind. Denn wir leben nicht allein auf der Welt und uns wird vieles heimlich untergeschoben, damit wir denken, wie andere das wollen. Lasst sie los, dann hat keiner Macht über euch.
Autor: Ursula Ortmann, Rees
Standard
Frieden, Heilung, Seele, Visualisierung, Wünsche

Wir werden aktiv

Können wir eingreifen in das Weltgeschehen? Ja wir können, indem wir uns die

erfreulichste-Nachricht-über-Frieden-und-Nahrung-für-Jeden in den Medien vorstellen, visualisiert es und erlebt die Freude, die man dabei empfindet.

Es ist nicht so wichtig, wie lang ihr es macht, 17 Sekunden sind genug. Das Wichtige ist, dass ihr wirklich die Freude dieses Durchbruchs fühlt, so wie wenn er gerade passiert ist. Das ist genug, um euren kleinen (doch mit ENTSCHEIDENDEN) Beitrag zu dem Quantum hinzuzufügen, das durch das Gesetz der Anziehung zu einer GROSSEN Kraft wird, die diese Welt für immer zum Guten für die Menschen verändern wird.

http://transinformation.net/weltweite-visualisierung-fuer-einen-durchbruch-bitte-mache-auch-mit/

 

Standard