Befreiung, Bewusstsein, Lichtarbeit, Meditation, Mutter Erde

Meditation am 11.4.2017 um 8.08 Uhr

Zum Vollmond am 11.8.2017 um 8.08 Uhr MEZ gibt es eine Meditation für den Frieden auf der Erde. Dadurch beschleunigen wir den Prozess der Heilung

 

hier eine Anleitung ca. 20 Minuten

http://transinformation.net/friedenmeditation-am-11-april-808h-video-und-audio/

und eine Vorstellung, wie die Lichtsäulen fliessen

Standard
Befreiung, Bewusstsein, Heilung, THRIVE, Transinformation, Umwälzungen

Ein ermutigender Blick nach vorn

Von Foster Gamble von thrivemovement.com; übersetzt von Taygeta

Zitate: „Das Getrommel um den Begriff „fake news“ (als Ersatz für den nicht mehr glaubwürdigen Verleumdungsbegriff „Verschwörungstheorie“) tönt zurück in die Gesichter der Möchtegern-Herrscher, denn es bringt die unzähligen Varianten zum Vorschein, mit denen sie ihre eigene gefälschte Nachrichten-Propaganda geschaffen haben, um unser Verhalten zu manipulieren……“

„Die Versuche, Leute, die die Wahrheit berichten wie Alex Jones, Mike Adams und Ben Swann zu zensieren und mundtot zu machen zeigen die Verzweiflung der Möchtegern-Controller, die verhindern möchten, dass die Wahrheit über Verschwörungen, Pläne der Banken, toxische Pharmazeutika, Pseudo-Lebensmittel und Pädophilie ans Licht kommt. Aber es wird nicht funktionieren. Wichtige Enthüllungs-Berichte über pädophile Ringe unter den so genannten „Führern“ kamen in England, den Niederlanden, Indonesien, Kanada heraus, und auch in den USA mit „Pizza-Gate“, aus Los Angeles und anderswo gab es solche Enthüllungen. Das Offenlegen ihrer Rolle, welche sie in der Pädophilie spielen, ist die Grundlage für die Akzeptanz und das Verständnis der enormen Zahl der weiterhin stattfindenden Verhaftungen und Entfernungen aus Machtpositionen unter den psychopathischen Controllern……“

„Viele wissen nicht, in welche Richtung sie sich wenden sollen, weil sie noch nicht erkennen, dass es der Staat selbst ist, der die Tyrannei der Wenigen über alle anderen kreiert, billigt und ausbaut….“

„Es gibt einen tragischen Krieg gegen ganzheitlich arbeitende Ärzte, der in den letzten anderthalb Jahren mehr als 60 von ihnen das Leben gekostet hat – vor allem von solchen, die mit wirksamen natürlichen Behandlungen bei Krebs arbeiteten oder die auf den Zusammenhang zwischen Autismus und Impfungen hingewiesen haben….“

„Wir sehen nicht nur das Ende des amerikanischen Imperiums, sondern wohl des gesamten Konzeptes ‚Imperium’. Die Clintons, Bushes, Rockefellers und Rothschilds, sowie seinesgleichen wie Kissinger, Cheney, Blair, Sarkozy und Brzezinski werden blossgestellt werden; einige von ihnen haben ihre Reisetätigkeit eingeschränkt aus Angst vor ihrer Verhaftung und Einkerkerung für eine Vielzahl von Verbrechen und Verstösse…..“

„Indem ich einiges des signifikant Guten anerkenne, das ich Trump tun sehe, bedeutet dies nicht eine pauschale Billigung seiner Politik….“

„Wir könnten beginnen zu sehen, wie freie Energie eingesetzt wird, wie Wasser dekontaminiert wird, wie Korallenriffe wiederhergestellt werden, wie ausserirdischer Kontakt offengelegt wird, wie die Fed überprüft wird, die Mainstream-Medien für ihre Lügen zur Rechenschaft gezogen werden, ein Finanzsystem für ehrlichen, freiwilligen Austausch etabliert wird, wie es mehr Arbeitsplätze geben wird und Wohlstand einkehren wird, wie humanitäre Projekte weltweit finanziert werden, wie Heilmethoden öffentlich werden, mit denen Krebs, AIDS, ALS, MS, chronische Müdigkeit, Parkinson und mehr behandelt werden können …“

hier weiterlesen http://transinformation.net/ein-ermutigender-blick-nach-vorn/

Sie auch https://ursulaortmann.wordpress.com/2017/01/06/thrive-deutsch-gedeihen_-was-auf-der-welt-wird-es-brauchen/

Standard
Meditation, Sternenlichter, Transinformation

Meditation zur Tag- und Nachtgleiche

Morgen am 20.3.2017 tritt die Sonne in das Zeichen Widder und damit beginnt das Sonnenjahr. Transinformation ruft zur Meditation auf um 11.28 MEZ. http://transinformation.net/maerz-tag-und-nachtgleiche-die-event-jetzt-meditation/

Die gesamte Meditation dauert 16 Minuten

Ich schrieb im Mondquartal 2017, was wir erwarten können:

Die Sonne im Widder läutet das neue astrologische Jahr ein, dieses mal das Sonnenjahr. Die Sonne steht für die Regierungsspitze und steht in 10 an höchster Stelle und hält sich für unwiderstehlich und unbesiegbar. Das Volk – Mond – fühlt sich fremd im eigenen Land, fühlt sch schlecht behandelt und unter Druck gesetzt. (Mond/Saturn). Es hat die Hoffnung auf Besserung der Situation verloren. Saturn steht für Gerechtigkeit und im schützen für Souveränität und wirft ein Quadrat zur Sonne. Das kann sogar einen Sturz der Regierung bedeuten, zumal Saturn H. v. 8 und 9 ist und Hilfe durch das Ausland zu erwarten ist. Die Sonne als Herr von 2 hat sich finanziell verausgabt und verplempert weiterhin die Staatsfinanzen. Als Herr v. 3 bringen die Medien vermehrt die Wahrheit an die Öffentlichkeit. Das wird für diejenigen sehr schmerzlich (Sonne Chiron), die die „Elite“ glorifiziert haben. Die Herrschenden versuchen durch noch mehr Druck auf die Bevölkerung (Pluto Opp AC) die Macht zu erhalten.

Es brodelt bei den Bediensteten des Landes wie Polizei, Feuerwehr, Gesundheitswesen. Sie können das aggressive Verhalten ihnen gegenüber nicht mehr aushalten. Viele werden tatsächlich krank und dadurch erhöht sich der Druck auf das übrige Personal. Dadurch dreht sich die Schraube der Einengung und Zwänge immer schneller.

Das 4. Haus zeigt das Vaterland, die Landesseele und die Ahnen. Aus tiefster Seele wächst die Empörung (Pluto Quadrat Merkur) und macht sich Luft (Uranus Quadrat AC). Jupiter zeigt den guten Ausgang für das Volk. (Sextil Mond/Saturn) Doch bis dahin gibt es viele Vergewaltigungen (Uranus in der Halbsumme Venus/Mars) und andere Gewalttaten und Katastrophen (Merkur in der HS von Sonne/Uranus) sowie Machtmissbrauch und die Tötungsversuche an alles Lebendige (Pluto Opp AC). Neptun in der HS von Mars/Pluto weist zudem auf Hinterhältigkeiten und das heimlich Schädigungen durchgeführt werden, bei denen Wasser und Gifte eine Rolle spielt.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Ein weiterer Beitrag zum Sonnenjahr auf Sternenlichter2  http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/03/das-aquinoktium-2017.html

 

Standard
Bewusstsein, Lichtweltverlag, Manipulationen, Meditation, Seele, Spiritualit

Schatten ist kein Licht

Botschaft von Babaji

Fokussiert euch ganz darauf, die eigenen Angelegenheiten zu klären! Lenkt euer ganzes Bestreben darauf, in euch selbst und in eurem nächsten Umfeld für Klarheit zu sorgen, was bedeutet: zuträgliche oder unzuträgliche Energien auseinanderzuhalten und angemessen damit umzugehen.

Vor allem bedeutet dies, sich ganz auf sich selbst zu fokussieren: Mischt euch in die Angelegenheiten anderer Menschen nur dann ein, wenn es unumgänglich ist – und nicht bei jeder sich euch bietenden Gelegenheit!

Ich bin BABAJI

Ich gebe dir jetzt den Auftrag, deine ganze Aufmerksamkeit auf dein eigenes Leben zu lenken und den Status quo auf allen Ebenen deiner Wahrnehmung zu bestimmen. Ehe du erwägst, anderen Menschen Ratschläge, Weisungen oder Empfehlungen zu erteilen, erwäge deinen eigenen Schatten aufzuspüren und das Licht dahin zu bringen, wo es nötig ist.

DIE SEUCHE

Nötig ist es dort, wo ihr euch besserwisserisch über das Empfinden, das Denken und die Worte anderer Menschen hinwegsetzt. Nötig ist es dort, wo ihr euer bisher erlangtes Wissen wie schreiende Markthändler unter die Menschen bringen wollt. Nötig ist es dort, wo ihr aufgrund von eigenen Machtthemen anderen Menschen ihre Kraft raubt: ein Diebstahl und energetischer Missbrauch, der sich unter den Lichtkriegern wie eine Seuche ausgebreitet hat.

Es ist eine Tatsache, dass heute viele Halberleuchtete ihre gewonnenen Erkenntnisse mit aller Macht weitergeben wollen! Aufgrund eines unreflektierten, inneren Bedürfnisses wollen Menschen, deren Transformation noch lange nicht abgeschlossen ist, als Weise und Propheten auftreten. Ich sage euch:

»  Nur ein Unwissender hat das Bedürfnis, die Menschheit zu missionieren!

Überprüft bitte genau, ob ihr missionarische Tendenzen in euch wahrnehmen könnt. Erkennt ihr diese Eigenschaft, dann löst euch davon, denn dies dient nur eurem Ego, da das Selbst niemals ein Resonanzfeld dazu aufbaut.

Frage dich: Warum tue ich dies oder jenes? Wer oder was treibt mich innerlich an? Weshalb erteile ich Menschen – die mit dem, was mich bewegt, nicht in Resonanz gehen wollen – Ratschläge? Neige ich dazu, lieber selbst zu reden als anderen Menschen zuzuhören? Was kaschiere ich, wenn ich zu den Steinen predige? Wundert es dich, wenn sich die Menschen von dir abwenden und dich meiden? Bist du erstaunt, dass dich manche für einen esoterischen Spinner oder weltfremden Fantasten halten?

 

Geliebter Mensch, der du den Weg in das Licht beschritten hast!

Auf diesem Weg begegnen dir viele Herausforderungen. Dabei erscheint dir so mancher Schatten hell wie Licht. Erkenne dies, denn ich sage dir: Solange das Bedürfnis, die Menschheit von deinen Ansichten, Meinungen und Erkenntnissen zu überzeugen, in dir vorhanden ist, so lange bist du mit dir selbst noch nicht im Reinen und im Friedensreich nicht angekommen. Unterschiedliche Themen wollen noch erlöst werden und darauf gilt es hinzublicken.

DER RICHTIGE MOMENT

Wann aber ist der Moment gekommen, an dem du das Wort erheben und Taten sprechen lassen sollst? Wenn du mit dir selbst Frieden geschlossen hast! Das ist dann der Fall, wenn du alle Machtthemen erlöst, die quälende Minderwertigkeit geortet sowie Zwänge, Meinungen und Heilungsmuster erkannt hast. Dann bist du frei und bereit, deine Aufträge zur gegebenen Zeit und nicht nach eigenem Gutdünken zu erfüllen. Niemand im Universum kann einem Menschen Erkenntnisse vermitteln, für die er noch nicht bereit ist! Oder kann ein Adler einem Esel das Fliegen beibringen? Heißt das, ihr sollt schweigen?

Schweigt, solange euch das Schweigen Probleme bereitet und schwerfällt! Schweigt, solange ihr missionarischen Eifer hegt, und schweigt, solange ihr in euch selbst nicht Klarheit erlangt habt. Jemand, der erkennt, ihr wolltet ihn bekehren, wird sich von euch abkehren und jemand, dem ihr bei jeder Gelegenheit vom Reich des Himmels in einer ihm unverständlichen Weise sprecht, wird euch nicht nur ablehnen, sondern der muss dem Himmelreich selbst fernbleiben. Der Weise weiß, wann er schweigen soll und wann er sprechen darf.

BEKEHRE DICH SELBST.

Kehre selbst um und heile dich selbst auf allen Ebenen. Du hast viel zu tun. Sobald dein Licht leuchtet, brauchst du dein Haus nie zu mehr verlassen, denn dann bist du leicht zu finden, und die Menschen strömen von selbst zu dir. Es gibt keinen Erleuchteten, der auf sein Licht aufmerksam machen muss: „Seht her, ich bin das Licht!“, sagen die, die ihre Schatten dafürhalten. Denke darüber nach, meditiere mit diesem Thema. Ich bin bei dir. Rufe mich und wir beginnen eine neue Ära in deinem Leben.

Meine Mission ist: Deine „Mission“ zu beenden, damit du frei bist und deine Aufträge leben kannst.

So ist es.

BABAJI

http://lichtweltverlag.at/2017/03/17/schatten-ist-kein-licht-babaji/

© Das Copyright dieser Texte liegt bei Jahn J Kassl. Es ist ausdrücklich erlaubt, diese Texte, als Ganzes, ungekürzt und mit Quellenvermerk ohne weitere Nachfragen in jeder Form zu vervielfältigen.

Standard
Meditation, Transinformation

Befreiungsmediation heute 15.55 Uhr

Es gibt eine kurze und eine lange Version

http://transinformation.net/aetherische-befreiung-meditationsaudio-videos/

Diese Meditation hilft den Lichtkräften, die Energie des Lichts auf der Oberfläche des Planeten Erde zu verankern, um das Lichtgitter zu stärken, das benötigt wird, um den Prozess des Aufstiegs zu beschleunigen. Die Anzahl der Menschen, die diese Meditation tatsächlich durchführen, ist der einflussreichste Faktor innerhalb der Macht der menschlichen Oberflächenbevölkerung, um den Prozess zu beschleunigen.

Der Hauptschlüssel für das Energienetz rings um den Planeten ist der Kongo-Vortex. Das ist ein enormer Energiewirbel, der im Lake Kivu im Kongo verankert ist. Diese Region war der Landeplatz einer besonderen Expedition der Zentralrasse, die dort vor mehr als 2 Mio. Jahren gelandet ist, eine sehr starke Lichtpräsenz verankernd. Viel später wurde dieser Wirbel von den Reptiloiden übernommen, die tatsächlich aus diesem Bereich heraus den grössten Teil der Sub-Sahara in Afrika energisch kontrollierten. Dies ist der Grund, warum schwarze Magie in Afrika südlich der Sahara so weit verbreitet ist und warum so viele Menschen dort von Reptilien- Wesenheiten besessen sind.

Anleitung http://transinformation.net/verbreitet-dies-aetherische-befreiung-26-februar-2017/

 

Standard
Bewusstsein, Heilung, Reisblüte, Wasser

Der Reisblütencode

Eine Flasche Wasser auf den Reisblütencode setzen und damit Bäche, Flüsse und auch Abwässer positiv beeinflussen.

Zitat „Reisblüte goes global

Im letzten Neumond erzählte ich, daß gerade hier bei uns die Veränderungen blockiert sind, und das liegt – von äußeren Einflüssen mal abgesehen – sehr oft an den emotionalen Blockaden.

Was wir also wirklich brauchen, ist ein emotionales Auf- wachen, ein neues Spüren, wer wir wirklich sind, unsere seelische Eigenart und damit unsere Wurzeln zu fühlen. Nun gibt es ein homöopathisches Mittel, mit dem wir das kollektive Aufwachen dergestalt fördern könnten, wenn wir es in unsere fließenden Gewässer hineingeben: die Reisblüte. “  …..

Hier weiterlesen  http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/01/reisblute-goes-global.html

 

Standard
Allgemein

Reise durch das Licht und zurück – NEXUS Magazin

Die Bewusstseinszustände nach dem irdischen Tod

Wissenschaft3000 ~ science3000

Aufmacher Reise durch das LichtDieser Bericht über die außergewöhnliche Erfahrung im Nachtodleben soll uns dazu anregen, in dem Bewusstsein zu leben, dass wir eins mit der universellen Quelle sind und auf unserer Entdeckungsreise durchs Leben als Mit-Schöpfer fungieren.


Im Jahr 1982 starb ich an Krebs im Endstadium. Mein Krebs war inoperabel, und jede Form der Chemotherapie, die man mir bieten konnte, hätte mich nur noch elender dahinvegetieren lassen. Man gab mir noch sechs bis acht Monate zu leben.

In den 1970er Jahren war ich geradezu besessen von Nachrichten, und Atomkrise, Umweltkrise usw. hatten mich zunehmend depressiv gemacht. Da ich keine spirituelle Basis hatte, begann ich zu glauben, dass die Natur einen Fehler begangen hatte und wir Menschen wohl nichts weiter als ein Krebsorganismus auf diesem Planeten seien. Ich sah keinen Ausweg aus all den Problemen, die wir für uns selbst und den Planeten erschaffen hatten. Ich betrachtete alle Menschen als Krebsgeschwür, und ein Krebsgeschwür…

Ursprünglichen Post anzeigen 24 weitere Wörter

Standard