Jahn J Kassl, Lichtarbeit, Lichtspur in das goldene Zeitalter, Lichtweltverlag, Liebe

Lichtspur in das goldene Zeitalter

Was sich derzeit auf der Erde ereignet, trägt die Handschrift von Menschen, die tragische Ereignisse für die Endzeit hervorrufen wollen. Dies wird auf diese Weise nicht zugelassen!

Ich bin SANANDA

Geliebte Menschen,

die Sorgen unter den Menschen nehmen zu! Wie geht es weiter, jetzt, wo es den Anschein hat, dass die Schlinge der Manipulation immer enger gezogen wird und dass die Achtlosigkeit der Menschen gegenüber dem Planeten immer größer zu werden scheint. Es steuert alles auf einige große und alles verändernden Ereignisse hin – und ich sage euch:

Fürchtet euch nicht! Denn wenn die Erde bebt und sich Meere teilen, wenn es vom Himmel Feuer regnet und wenn sich die Spreu vom Weizen trennt, dann wird der Schutz Gottes am größten sein und es werden die Wunder ihren Lauf nehmen.

SCHENKT DEN ANGSTPREDIGERN KEINEN GLAUBEN!

Deshalb beachtet jene Propheten der Endzeit – die dunkle Szenen malen und die der ganzen Menschheit Tod und Verderben verkündigen – nicht.

Schenkt jenen, die Angst predigen und die Furcht schüren, keinen Glauben, sondern vertieft euren eigenen Glauben, euer eigenes inneren Wissen – und die Zukunft der Menschheit wird sich euch enthüllen.

JJK: Aber heißt es nicht, dass oben zu unten und unten zu oben wird? Sind uns solche Ereignisse nicht vorausgesagt. Wenn es „Feuer vom Himmel regnet“, da können schon Ängste aufkommen?

SANANDA: Es sind diese Ängste, die ihr jetzt bewältigen sollt und ablegen könnt. Indem ihr ein tiefes, inneres Gottvertrauen und eine tiefe Anbindung an Gott erlangt, schwinden diese Ängste.

FESTEN BODEN BEHALTEN

Im Inneren findest du alles, was du für diese Zeit benötigst, im außen findest du nichts von Wert, um diese kommenden Ereignisse mit Geist, Seele und Körper unbeschadet zu überstehen.

Es ist von Bedeutung, die Menschen auf das Kommenden hinzuweisen, denn nur dadurch können sich einzelne Menschen darauf vorbereiten. Diese Ereignisse kommen plötzlich – und dann, wenn sie niemand mehr erwartet.

Sich darauf einzuschwingen und diese Ereignisse als einen notwendigen Übergang in die Zeit ohne Zeit zu verstehen, ist die beste Voraussetzung dafür, bei Verstand und innerlich ruhig zu bleiben. Das Ende dieser Zeit ist begleitet von großen Umbrüchen auf allen Ebenen.

Nichts wird bleiben, wie es bisher war, denn es werden die ganzen Krankheiten der Menschheit und die Verletzungen von Mutter Erde geheilt – dies in einer sehr kurzen Zeit, was eine unbeschreibliche Dynamik in dieses Geschehen bringt.

DER TAG DER WAHRHEIT

JJK: Wie viel Zeit ist noch bis dahin?

SANANDA: Der Tag der Wahrheit ist nicht mehr fern und kommt in großen Schritten näher.

Alles deutet darauf hin, dass die kritische Masse an Menschen, die den Umbruch auslösen, und die kritische Masse an Menschen, die dem alten System den letzten Impuls geben, damit es brechen kann, sehr bald erreicht sind.

Alles steuert auf das Finale hin und diesem Ende und Anfang werden viele Menschen, die jetzt auf der Erde leben, beiwohnen. Denn es gibt einen Grund, warum ihr zu dieser Zeit inkarniert seid.

EINE GROSSE VIELFALT VON MENSCHE

Ihr seid in einen Körper von Fleisch und Blut gestiegen, damit ihr diese Erfahrung der Metamorphose einer ganzen Welt LIVE erleben könnt.

Für einige von euch bedeutet dies das Ende der Reise auf dieser Erfahrungsdichte von 3D, für die meisten Menschen ist dies jedoch der Beginn weiterer irdischer Erfahrungen.

JJK: Die Erde ist also ein Tummelplatz für ganz unterschiedliche Menschen – es sind nicht nur Sternensaaten und Kristallkinder unter uns?

SANANDA: Es ist eine große Vielfalt, die diese Menschheit aufweist. Vielfältiger könnte die Seelensignatur der Menschen nicht sein, als hier auf dieser Erde zu dieser Zeit des Umbruchs. Denn dieser Umbruch wird von allen erwartet und so wird ein jeder Mensch das erfahren, was ihm beschieden ist.

Jeder Mensch erfüllt in diesem kosmischen Spiel seine einmalige Rolle, trägt durch seine Einzigartigkeit dazu bei.

Abschließend lade ich dich ein, deine Bewusstseinsarbeit fortzuführen und in den Anstrengungen, damit sich dir das Göttliche erschließt, nicht nachzulassen.

Nur dadurch kannst du ein Verständnis für diese Zeit erlangen und den Überblick gewinnen. Nur dadurch kannst du dich von eingebildeten Ängsten befreien.

Denn auch wenn sich oben zu unten verkehrt, ein Mensch, der in seiner seelischen Mitte ruht, behält immer festen Boden unter den Füßen.

Ich bin bei dir, ich liebe dich unendlich
SANANDA“

https://lichtweltverlag.at/2019/10/11/dann-wird-der-schutz-am-groessten-sein/

 

Standard
Anastasia, Bewusstsein, Erkenntnisse, Freiheit, Lichtarbeit, Lichtnahrung

Neues Miteinander leben – aber wie

Neues Miteinander leben – aber wie???

VON JOHANNES ANUNAD am 10. SEPTEMBER 2018

Anregungen, um die Manifestation einer neuen, gesunden Gesellschaftsform gelingen zu lassen

Ausgearbeitet von Dr. Ekkart Johannes Moerschner
Stand: 21.07.2018

 

…Von Kindesbeinen an lernen wir bisher, die Natur, also unsere Mitwelt müsse „beherrscht“ werden („Mensch, mache Dir die Erde untertan!“) und wir stünden außerhalb oder gar über diesem voller Weisheit in kosmischer Harmonie schwingenden und stets auf Ausgleich bedachten, unendlichen „Räderwerk des Lebens“. Das allgegenwärtige und in spirituellen Kreisen oft benannte Phänomen der Trennung, das die Menschheit seit Jahrtausenden prägt und begleitet, wird hier sehr deutlich sichtbar. Nichts könnte weiter entfernt sein von einer erweiterten Wahrnehmung unserer multidimensionalen Realität.

Ungesunde Machtkonzentrationen, unakzeptable Ungleichgewichte zwischen „Reich und Arm“, Ausbeutung, Zerstörung, Mangel, Angst und vielfältiges Leid – unter den Menschen selber, aber auch für die gesamte Mitwelt – sind unvermeidbare Folgen. Achtsames Verhalten und Miteinander sind eher die Ausnahme. …

https://revealthetruth.net/2018/09/10/neues-miteinander-leben-aber-wie/

 

Teil 2 Anregungen, um die Manifestation einer neuen, gesunden Gesellschaftsform gelingen zu lassen

Ausgearbeitet von Dr. Ekkart Johannes Moerschner

Stand: 02.08.2018

…Um sich in einer Menschengruppe dauerhaft verbunden zu empfinden, bedarf es tragender Gemeinsamkeiten, die auch über Krisen hinweg führen und zeitlich unbegrenzt Inhalte und Übereinstimmungen liefern. Ich halte es für elementar, schon zu Beginn in einer Gründungsgruppe für ein „Neues Miteinander“ derartige Gemeinsamkeiten systematisch zu erarbeiten. Das erscheint mir sogar weitaus wichtiger, als Eignung, Lage, Größe, Gestaltung des Grundstücks usw. für ein gemeinsames Projekt herauszufinden; es sind m.E. Folgeschritte. …

…WAS, wenn es für uns gar nichts zu TUN gibt am Ende – im herkömmlichen Sinne und um ein – materielles – Ziel zu erreichen? Wenn unsere Aufgabe hier auf Erden am Ende darin besteht, in uns SELBST hinein zu erwachen? In unserem eigenen Tempo, auf unserem ganz persönlichen Weg und mit unserem ganz persönlichen Erfahrungsszenario, das wir vor unserer Erden-Inkarnation gemeinsam mit unseren geistigen Begleitern festgelegt haben? Ausgestaltet mit Lernaufgaben und Beiträgen zum Gemeinwohl. WAS, wenn es „NUR“ darum geht, alles DAS in uns wieder zu finden – hier in dieser Inkarniertheit – was wir bereits IMMER SIND??? Bedingungslose und unbegrenzte LIEBE! Oder anders formuliert: EIN Ausdruck, ein Teil des mit Worten unbeschreibbaren All-Eins-Seins…

https://revealthetruth.net/2018/09/11/neues-miteinander-leben-aber-wie-02/

 

Teil 3 Willst Du weiter Zaungast sein – oder HANDELN?

Von Johannes Moerschner

Stand: 31.08.2018

…Das Leben, diese Welt ist ein sicherer Ort! Und ALLES Geschehen folgt einem weisen und abgestimmten, universellen Plan! An dem ich selber beteiligt bin, als göttliches Wesen. So fällt es mir leichter, in mir aufkommende Ängste zu beobachten und als einen Zustand wahrzunehmen, den ich auch selber wieder verlassen kann. EINE Entscheidung genügt dafür oft… ich bin kein Opfer meines Lebens!

Und etwas Zweites brauche ich, damit ich mich entwickeln, wachsen und den Zweck meines Erdenlebens erfüllen kann: Ich brauche die Anderen, Euch! Alle die Menschen, die ihr eigenes, wertvolles und einmaliges Sein zu meinem Erdenleben beitragen – einen kurzen Moment lang, oder auch länger…

https://revealthetruth.net/2018/09/14/neues-miteinander-leben-aber-wie-03/

 

Teil 4 der Reihe „Neues Miteinander leben – aber wie?“

Mit einer Pdf-Datei von 40 Seiten

https://revealthetruth.net/2019/01/31/bilderwelt-eines-neuen-miteinanders-oder-auch-bilder-der-neuen-zeit/

 

Teil 5 „Es war einmal… 2019“ – Erinnerungen an den Zeitenwandel

https://revealthetruth.net/2019/05/31/willkommen-in-der-zukunft/

… Joya und Johannes Anunad laden Dich ein, ihnen in eine „greifbar nahe Zukunft“ zu folgen. In dieser Zeit sind die neuen Elemente bereits alle umgesetzt, die sich immer mehr Menschen für ein Neues, gutes Leben als dienlich und erstrebenswert vorstellen und wünschen. …

Mit pdf-dokument „Die Neue Zeit – den Wandel JETZT erLEBEN!“

Und youtube-Film Es war einmal… 2019 #01: Einleitung

https://www.youtube.com/watch?v=o901EAmZhKk&feature=youtu.be

 

Zusammengefasst von Ursula Ortmann, Rees

 

Standard
Bewusstsein, Buchempfehlung, Jahn J Kassl, Lichtweltverlag, Prognose

2018 – 2026: EINE HOFFNUNGSVOLLE PROGNOSE!

VON JAHN J KASSL

Für Deutschland und die Welt Bestandsaufnahme:

Deutschland und Europa sind in ernsten Schwierigkeiten!

Angela Merkel wird womöglich den 4. Meineid schwören und – anstatt Schaden vom deutschen Volke abzuwenden – den Schaden für das deutsche Volk mehren.

Der UN-Bevölkerungsaustausch wird weitergehen, die Fluchtursachen werden nicht bekämpft und die UNO wird jene Länder abmahnen, die ihre Grenzen sichern.

Unübersehbar ist, dass es die Vertreter der Neuen Weltordnung vor allem auf Deutschland abgesehen haben: Deutschland soll zerstört und die deutsche Identität ausgelöscht werden. Merkel, die alles Deutsche hasst und nicht imstande ist die Deutschlandfahne in die Hand zu nehmen, erschafft sich ein neues Volk.

Jedoch auch weltweit stehen die Zeichen auf Sturm. Die Reichen werden reicher und die Armen noch ärmer; dazwischen ist nicht mehr viel Platz. Das ist der gesellschaftspolitische Sprengstoff der Gegenwart. Die vielen weltweiten Manipulationen (Chemtrails, Genfood, fluoridiertes Wasser, Elektrosmog und Mikrowellen etc.) beschleunigen diese Entwicklung noch. Soweit so trist. Aufwachen wird überlebenswichtig! Dies alles könnte sich am Ende jedoch als positiv herausstellen. Denn unter diesen Umständen nimmt der Leidensdruck zu und die Menschen werden genötigt ihr Leben und das System zu hinterfragen.

Dieses Chaos ist womöglich die beste Gelegenheit das Joch der Sklaverei zu erkennen und es abzustreifen. Aufwachen wird überlebenswichtig!  » Die Transformationsarbeiten auf dieser Welt und in den Menschenherzen setzen sich fort und sind noch nicht abgeschlossen! « (Erzengel Michael) Der Trend geht eindeutig dahin, dass sich immer mehr Menschen immer weniger gefallen lassen. Daher wage ich für Deutschland und die Welt eine hoffnungsvolle Prognose.

Prognose für Deutschland

  • Die Deutschen werden sich massenhaft gegen den MerkelFaschismus oder gegen jeden, der/die in Merkels Fußstapfen tritt, erheben.
  • Die neue Regierung, welcher Zusammensetzung auch immer, wird bald in unlösbaren Streitigkeiten versinken und dem Druck der Straße weichen müssen.
  • Merkel wird mitsamt dem Kabinett, innerhalb von 1-2 Jahren zurücktreten und ehe sie sich nach Paraguay absetzen kann inhaftiert und zur Verantwortung gezogen.
  • Die Grenzen werden genau kontrolliert und für Menschen, die keinen Anspruch auf Asyl haben, dicht gemacht.
  • Neusiedler, die sich bereits in Deutschland befinden und die als Invasoren auftreten werden rigoros außer Landes gebracht.
  • Das deutsche Volk findet durch große Kraftanstrengungen ab 2020 zu sich selbst zurück.

Prognose für die Welt

  • Die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten ist bis 2020 vorüber.
  • Die EU hat sich aufgelöst.
  • Bilaterale Abkommen anstatt transnationaler Abkommen bestimmen seither die Politik.
  • Amerikas Imperium ist bankrott und hat den globalen Einfluss eingebüßt.
  • Russland und Europa sind gute Partner.
  • Das Bargeld konnte bewahrt werden, neue Geldsysteme werden ausprobiert und das bedingungslose Grundeinkommen eingeführt.
  • Der RFID-Chip wird von der überwiegenden Mehrheit abgelehnt.
  • Neue DNA-Stränge werden aktiviert und was die Wissenschaftler bisher als „junk DNA“ oder als genetischen Müll klassifizierten, verleiht den Menschen bisher ungeahnte Fähigkeiten.
  • Der Technologieglaube nimmt ab und der Transhumanismus wird abgesagt, da die Menschen aus sich selbst heraus neue Fähigkeiten kreieren.
  • Gott wird wiederentdeckt und die Zeit der Furchtlosigkeit beginnt. Das bedeutet: Immer mehr Menschen nehmen die Anderswelt wahr und erlangen eine direkte Anbindung an Gott.
  • Die Kirchen verlieren ihre Bedeutung oder verschwinden ganz. Es gibt keine Päpste mehr.
  • Große Katastrophen sind für diejenigen, die die Schwingung des Wandels aufnehmen konnten und sich ganz unter Gottes Schutz gestellt haben, ausgeblieben.
  • Der Planet ist aufstiegen, die Menschheit ist angekommen.
  • Wir schreiben das Jahr 2026 oder kurz danach. Ein Wunschdenken? Nur dann, wenn wir den Glauben an uns selbst und an unsere Schöpferkraft verlieren! Und davon gehe ich bei keinem unserer Leser ernsthaft aus. Resümee: Den Wandel zu leugnen wird immer schwieriger. Wer 2018 nicht aufwacht, für den wird die Zeit knapp. Denn das Goldene Zeitalter ist real und wird – mit dir oder ohne dich – jetzt verwirklicht. Jahn J Kassl

https://lichtweltverlag.at/2018/01/02/2018-2026-eine-hoffnungsvolle-prognose/

(Anm.: Empfehlenswert sind alle Bücher von Jahn J. Kassl, Zukunftsoffenbarungen finden sich im Buch 2026.)

Standard
Befreiung, Bewusstsein, Lichtarbeit, Meditation, Mutter Erde

Meditation am 11.4.2017 um 8.08 Uhr

Zum Vollmond am 11.8.2017 um 8.08 Uhr MEZ gibt es eine Meditation für den Frieden auf der Erde. Dadurch beschleunigen wir den Prozess der Heilung

 

hier eine Anleitung ca. 20 Minuten

http://transinformation.net/friedenmeditation-am-11-april-808h-video-und-audio/

und eine Vorstellung, wie die Lichtsäulen fliessen

Standard
Bewusstsein, Lichtweltverlag, Manipulationen, Meditation, Seele, Spiritualit

Schatten ist kein Licht

Botschaft von Babaji

Fokussiert euch ganz darauf, die eigenen Angelegenheiten zu klären! Lenkt euer ganzes Bestreben darauf, in euch selbst und in eurem nächsten Umfeld für Klarheit zu sorgen, was bedeutet: zuträgliche oder unzuträgliche Energien auseinanderzuhalten und angemessen damit umzugehen.

Vor allem bedeutet dies, sich ganz auf sich selbst zu fokussieren: Mischt euch in die Angelegenheiten anderer Menschen nur dann ein, wenn es unumgänglich ist – und nicht bei jeder sich euch bietenden Gelegenheit!

Ich bin BABAJI

Ich gebe dir jetzt den Auftrag, deine ganze Aufmerksamkeit auf dein eigenes Leben zu lenken und den Status quo auf allen Ebenen deiner Wahrnehmung zu bestimmen. Ehe du erwägst, anderen Menschen Ratschläge, Weisungen oder Empfehlungen zu erteilen, erwäge deinen eigenen Schatten aufzuspüren und das Licht dahin zu bringen, wo es nötig ist.

DIE SEUCHE

Nötig ist es dort, wo ihr euch besserwisserisch über das Empfinden, das Denken und die Worte anderer Menschen hinwegsetzt. Nötig ist es dort, wo ihr euer bisher erlangtes Wissen wie schreiende Markthändler unter die Menschen bringen wollt. Nötig ist es dort, wo ihr aufgrund von eigenen Machtthemen anderen Menschen ihre Kraft raubt: ein Diebstahl und energetischer Missbrauch, der sich unter den Lichtkriegern wie eine Seuche ausgebreitet hat.

Es ist eine Tatsache, dass heute viele Halberleuchtete ihre gewonnenen Erkenntnisse mit aller Macht weitergeben wollen! Aufgrund eines unreflektierten, inneren Bedürfnisses wollen Menschen, deren Transformation noch lange nicht abgeschlossen ist, als Weise und Propheten auftreten. Ich sage euch:

»  Nur ein Unwissender hat das Bedürfnis, die Menschheit zu missionieren!

Überprüft bitte genau, ob ihr missionarische Tendenzen in euch wahrnehmen könnt. Erkennt ihr diese Eigenschaft, dann löst euch davon, denn dies dient nur eurem Ego, da das Selbst niemals ein Resonanzfeld dazu aufbaut.

Frage dich: Warum tue ich dies oder jenes? Wer oder was treibt mich innerlich an? Weshalb erteile ich Menschen – die mit dem, was mich bewegt, nicht in Resonanz gehen wollen – Ratschläge? Neige ich dazu, lieber selbst zu reden als anderen Menschen zuzuhören? Was kaschiere ich, wenn ich zu den Steinen predige? Wundert es dich, wenn sich die Menschen von dir abwenden und dich meiden? Bist du erstaunt, dass dich manche für einen esoterischen Spinner oder weltfremden Fantasten halten?

 

Geliebter Mensch, der du den Weg in das Licht beschritten hast!

Auf diesem Weg begegnen dir viele Herausforderungen. Dabei erscheint dir so mancher Schatten hell wie Licht. Erkenne dies, denn ich sage dir: Solange das Bedürfnis, die Menschheit von deinen Ansichten, Meinungen und Erkenntnissen zu überzeugen, in dir vorhanden ist, so lange bist du mit dir selbst noch nicht im Reinen und im Friedensreich nicht angekommen. Unterschiedliche Themen wollen noch erlöst werden und darauf gilt es hinzublicken.

DER RICHTIGE MOMENT

Wann aber ist der Moment gekommen, an dem du das Wort erheben und Taten sprechen lassen sollst? Wenn du mit dir selbst Frieden geschlossen hast! Das ist dann der Fall, wenn du alle Machtthemen erlöst, die quälende Minderwertigkeit geortet sowie Zwänge, Meinungen und Heilungsmuster erkannt hast. Dann bist du frei und bereit, deine Aufträge zur gegebenen Zeit und nicht nach eigenem Gutdünken zu erfüllen. Niemand im Universum kann einem Menschen Erkenntnisse vermitteln, für die er noch nicht bereit ist! Oder kann ein Adler einem Esel das Fliegen beibringen? Heißt das, ihr sollt schweigen?

Schweigt, solange euch das Schweigen Probleme bereitet und schwerfällt! Schweigt, solange ihr missionarischen Eifer hegt, und schweigt, solange ihr in euch selbst nicht Klarheit erlangt habt. Jemand, der erkennt, ihr wolltet ihn bekehren, wird sich von euch abkehren und jemand, dem ihr bei jeder Gelegenheit vom Reich des Himmels in einer ihm unverständlichen Weise sprecht, wird euch nicht nur ablehnen, sondern der muss dem Himmelreich selbst fernbleiben. Der Weise weiß, wann er schweigen soll und wann er sprechen darf.

BEKEHRE DICH SELBST.

Kehre selbst um und heile dich selbst auf allen Ebenen. Du hast viel zu tun. Sobald dein Licht leuchtet, brauchst du dein Haus nie zu mehr verlassen, denn dann bist du leicht zu finden, und die Menschen strömen von selbst zu dir. Es gibt keinen Erleuchteten, der auf sein Licht aufmerksam machen muss: „Seht her, ich bin das Licht!“, sagen die, die ihre Schatten dafürhalten. Denke darüber nach, meditiere mit diesem Thema. Ich bin bei dir. Rufe mich und wir beginnen eine neue Ära in deinem Leben.

Meine Mission ist: Deine „Mission“ zu beenden, damit du frei bist und deine Aufträge leben kannst.

So ist es.

BABAJI

http://lichtweltverlag.at/2017/03/17/schatten-ist-kein-licht-babaji/

© Das Copyright dieser Texte liegt bei Jahn J Kassl. Es ist ausdrücklich erlaubt, diese Texte, als Ganzes, ungekürzt und mit Quellenvermerk ohne weitere Nachfragen in jeder Form zu vervielfältigen.

Standard
Seele, Spiritualit, Transinformation

Die vier Stadien des spirituellen Wachstums

Veröffentlicht am 9. Oktober 2016 von Taygeta auf

http://transinformation.net/die-vier-stadien-des-spirituellen-wachstums/

Von Chip Richards auf sociedelic.com; übersetzt von Taygeta

Ein Leitfaden für die Reise von der Opferrolle zu wahrer Selbstermächtigung

Eine in unserer modernen Zeit oft zitierte Aussage von Einstein lautet: „Probleme kann man niemals mit demselben Bewusstsein lösen, das sie geschaffen hat.“ Dies ist eine kraftvolle Erkenntnis, die die Menschheit akzeptieren sollte, um die Wege zur Wiederherstellung der Vitalität unseres lebenden Planeten zu erkunden und um Lebensweisen aufzubauen, die uns auch in der Zukunft harmonisch tragen werden. Aber wenn eine Veränderung des Bewusstseins gefordert ist … was tun wir tatsächlich dazu (oder wie sollten wir dann leben)? Wie schaffen wir eine Veränderung in dem, wie wir gegenwärtig sind, so dass unsere Visionen und unser Handeln die Welt positiv beeinflussen werden? Und wie können wir unsere Fortschritte auf diesem Weg einschätzen?

In der letzten Zeit ist unser Weg der persönlichen und der planetaren Entwicklung durch eine Vielzahl von verschiedenen Sichtweisen in der Wissenschaft, der Spiritualität, den indigenen Weisheiten und durch mehrere Schulen der Selbsterkenntnis, der Selbstentfaltung, der Bewegung und des Denken beeinflusst worden. Alte und moderne Praktiken haben sich verbunden mit der Intention uns helfen, begrenzende Muster und Erfahrungen aus der Vergangenheit aufzulösen, damit wir uns stärker auf die unendlichen Möglichkeiten des Lebens auszurichten vermögen.

In der Mitte der 1980er Jahre, hat Michael Beckwith, Autor und Gründer des Agape International Spiritual Center, ein einfaches Modell zum Verständnis der vier Stadien der Entwicklung und des spirituellen Wachstums eingeführt. Dieses ist zwar nicht der einzige Führer, um die Stufen des menschlichen Bewusstseins zu verstehen, doch gibt uns das Beckwith-Modell eine praktische und uns stärkende Perspektive auf unserer Reise von der Opferrolle zur Selbstermächtigung, und um uns mit den grösseren Kräften des Lebens und der Einheit in Verbindung zu bringen. Lass uns einen Blick darauf werfen.

Stufe eins: ‚MIT MIR‚

Die erste Stufe der spirituellen Entwicklung ist das, was Beckwith die ‚Mit mir‘- Stufe nennt. Sie wird auch als die Opfer-Phase bezeichnet, da sie eine frühe Bewusstseinsstufe darstellt, wo unsere primäre Wahrnehmung die ist, dass das Leben etwas ‚mit mir‘ macht. Wie ein Kind, das neu in dieser Welt ist, oder jemand, der/die noch nicht die volle Verantwortung für sein/ihr Leben übernommen hat, erfahren wir uns in der „Mit mir“-Phase als das Produkt der Menschen und der Umstände in unserem Leben. Im Leben von uns allen gibt es Zeiten, in denen wir das Gefühl haben, dass wir (nur) auf der Abnehmerseite von Herausforderungen, Chancen, Beziehungen, Arbeitsaufträgen, usw. sind, und in denen wir uns andere Umstände wünschen, in denen wir nicht das Gefühl bekommen müssen, dass das ‚Leben mir passiert ‚.

Beckwith sagt uns, dass bei jeder der vier Stufen, um uns zur nächsten Stufe zu bewegen, wir bereit sein müssen, irgend etwas auf dem Weg zurückzulassen, damit wir einen neuen Aspekt von dem beanspruchen können, wer wir wirklich sind. Um uns vom ‚Mit mir‘-Stadium unserer Entwicklung in die zweite Stufe bewegen zu können, müssen wir bereit sein, etwas loszulassen … Schuldzuweisung. Nachdem wir immer zurückgewiesen, Widerstand geleistet und anderen (oder dem Leben selbst) die Schuld für unsere Lebensumstände zugewiesen haben, kommen wir schliesslich an eine Stelle, wo wir bereit sind, etwas mehr persönliche Verantwortung zu übernehmen und eine gedeihlichere Kraft in unserem Leben zu spielen. Aus freien Stücken oder aus Notwendigkeit vollziehen wir die Verschiebung und beginnen zu erleben, wie wir die Angelegenheiten unseres Lebens in unsere eigenen Hände nehmen.

Stufe zwei: ‚WEGEN MIR‚

Auch wenn es voll und ganz gerechtfertigt ist, dass wir anderen die Schuld für unsere gegenwärtige Situation geben, so kommt doch eine Zeit, wo wir erkennen müssen, dass wenn wir andere für unsere Lebensumstände verantwortlich machen, wir unsere Macht weg geben und unsere Fähigkeit, die notwendigen Änderungen vorzunehmen, begrenzen. Wenn wir die Notwendigkeit loslassen, jemanden dafür zu beschuldigen (einschliesslich uns selbst!), wo und wie wir sind, öffnen wir uns für die nächste Stufe unserer Entwicklung, und wir werden zu aktiven Manifestoren des Weges, auf dem wir wirklich gehen wollen / müssen.

In der zweiten Stufe der ‚Wegen mir‘-Phase unserer Reise können wir uns durch die Umstände zunächst gestresst oder herausgefordert fühlen, aber diese Herausforderung ist oft das, was notwendig ist für uns, um tiefer zu graben und uns zu einem eine Veränderung bewirkender Akteur unserer Erfahrungen werden lässt. Dies ist die Etappe der Reise, in der wir entdecken, dass wir viel mächtiger sind als wir bisher realisiert haben. Wir sind nicht Opfer der Umstände, sondern deren Schöpfer.

Das ‚Wegen mir‘-Stadium der Entwicklung ist oft eine Bau-(oder Umbau)-Phase, in der unser Handeln geerdet sein muss, real, konzentriert und selbstgesteuert. Durchbrüche in dieser Arena erfordern oftmals fokussierte Entschlossenheit (und manchmal Schweiss!). Und sie geben uns das Gefühl eine persönliche Leistung erbracht zu haben: „Ich habe es geschafft! Ich kann es erreichen!“. In der ‚Wegen mir‘-Phase entledigen wir uns der Opfer-Haube und lassen ein Gefühl entstehen, dass wir von unserem Leben persönlich Besitz ergreifen können, in dem wir etwas erschaffen, erwerben, verursachen und erreichen können. Dies ist ein machtvoller Schritt auf dem Weg.

Stufe drei: ‚DURCH MICH‘

Wenn wir hart an der Entwicklung bestimmter Fähigkeiten in irgendeiner Aktivität oder Bemühung gearbeitet haben (von der Musik zum Sport oder zur Mathematik), gibt es einen Moment, in dem wir den Schritt machen werden von einem reinen, konzentrierten Bemühen zu einem Gefühl der Gnade und des Fliessens in dem, was wir tun. Wir haben uns Fähigkeiten angeeignet und vielleicht für längere Zeit die gleiche Sache immer und immer wieder versucht, bis wir plötzlich das Gefühl haben, dass nicht wir es sind, die die Musik machen, sondern dass die Musik tatsächlich durch uns spielt. Wir sind nicht mehr der Surfer, der seine Fähigkeiten ausspielt, um die Welle zu surfen, sondern wir spüren, dass es die Energie des Ozeans ist, die uns leitet, um auf ihr zu gleiten. Wir sind nicht mehr der Verfasser einer Geschichte, sondern es fühlt sich an, als ob die kreative Essenz der Geschichte sich durch unseren Stift zum Ausdruck bringt.

Wenn wir in das ‚Durch mich‘-Bewusstsein eintreten, gehen wir von einem Gefühl einer persönlichen Wichtigkeit, basierend auf unseren Leistungen, in ein Gefühl der Demut über, indem wir wahrnehmen, dass wir Teil sind – von etwas Grösserem als wir es in unserem Alltagsbewusstsein sind. Um uns von der ‚Wegen mir‘-Stufe in die Stufe drei zu bewegen, müssen wir bereit sein, unser Bedürfnis nach Kontrolle loszulassen. Wenn wir nicht mehr meinen, die Seele des Erzeugten und der Kontrolleur jedes Ergebnisses sein zu müssen, öffnen wir uns einem neuen Gefühl des Vertrauens und der Verbundenheit mit einer grösseren Sache und erleben die Bereitschaft, die Geschichte / den Fluss / das Lied durch uns fliessen zu lassen.

Manchmal erfahren wir das ‚Durch mich‘ als segensreiche Erweiterung der persönlichen Anstrengung, und manchmal kommt es abrupt, wenn wir die Grenzen unserer eigenen persönlichen Fertigkeiten oder Fähigkeiten erreichen und keine andere Wahl haben, als uns zu ergeben, uns zu öffnen, um Kanal oder Instrument zu sein für höhere energetische Kräfte.

Stufe vier: ‚ALS MICH‘

Wenn wir alle Schuldzuweisung loslassen und unsere Wahrnehmung vom Leben nicht mehr als etwas betrachten, das ‚mit mir‘ etwas macht, beginnen wir mit dem ‚Wegen mir‘ unsere wahre Macht im Leben zu entdecken. Wenn wir das Bedürfnis zu kontrollieren gehen lassen, bewegen wir uns von unserer ‚Wegen mir‘ Erfahrung des Lebens weg und entdecken unsere Verbindung zu den grösseren Kräften des Lebens, die sich ‚durch mich‘ ausdrücken. Wenn wir unserem individuellen Ausdruck erlauben, sich mit der Energie, die wir erleben und mit der wir in der Welt etwas kreieren, vollständig zu verschmelzen, dann erkennen wir, dass wir tatsächlich ein Teil der unendlichen kreativen Kraft des Universums sind, die sich selbst erlebt und individualisiert zum Ausdruck bringt ‚als mich‘. So bin ich Gott / Geist / Universum / Natur / Bewusstsein.

Während wir durch die dritte Stufe unserer Entwicklung reisen und das Gefühl erleben, wie der grössere Fluss sich ‚durch mich‘ bewegt und sich beständig im Leben und Streben zum Ausdruck bringt, erreichen wir diesen vierten Absprung-Punkt und gelangen zur einfachen, aber tiefen Erkenntnis, dass was immer es ist, das sich ‚durch mich‘ bewegt auch in mir ist. Dass diese grössere energetische Kraft und ich tatsächlich aus dem gleichen Ausgangsmaterial bestehen. Wie ein Strahl der Sonne oder einer Welle im Ozean bin ich eigentlich ein individualisierter Ausdruck dieser grösseren Kraft, die sich jetzt in der Welt bewegt, atmet und handelt.

Ein Bild muss eine wirkliche Macht besitzen, um Licht zu erzeugen, und während einer langen Zeit bin ich mir bewusst gewesen, dass ich mich durch Licht ausdrücke, oder vielmehr im Licht. – Henri Matisse

Um über die Erfahrung hinauszugehen, dass das Leben ‚durch mich‘ geschieht und in die geistige Entwicklungs-Stufe des ‚als mich‘ zu gelangen, müssen wir bereit sein, unser Gefühl der Trennung loszulassen. Indem wir dies tun (oder eher ’sind‘), öffnen wir uns, um die Erfahrung des echten Eins Seins oder der Einheit alles Lebens und Strebens zu entdecken. Es offenbart sich unserer Wahrnehmung die unendliche Natur des Universums, als ursächliche Energie, die ausserhalb von uns existiert, und wir öffnen uns, um diese unendliche Natur in uns und ‚als‘ unser wahres Sein, ‚als mich‘ zu erfahren. Die Musik, das Meer, die Geschichte drücken sich nicht nur ‚durch mich‘ aus, sie sind der lebendige Ausdruck von dem, was ich bin. Dies ist das Fliessen (ist ‚Flow’) im höchsten Sinn, und viele würden sagen, dass dies der letztendliche Grund unseres Hier-Seins ist: Um durch unsere Handlungen, Erfahrungen, Beziehungen und unser Sein sich zu erinnern und uns zu erleben als einzigartigen Ausdruck des Absoluten.

Zum Mitnehmen und zur Reflexion

Wir alle haben Erfahrungen dieser Entwicklungsstadien zu verschiedenen Zeiten in verschiedenen Bereichen unseres Lebens. Unabhängig davon, ob wir uns in jedem Aspekt unserer Existenz in einem permanenten Zustand des ‚als mich‘ befinden, ist es wirkungsvoll sich zu überlegen, welche Veränderungen wir in uns selbst vornehmen können, um unsere Schritte auf dem Weg zu unterstützen.

Stufe eins: ‚Mit mir‘

Das Leben ist eine Reihe von Ereignissen, Beziehungen und Umständen, die mir passieren.

Um mich über die Stufe eins hinaus zu bewegen, muss ich bereit sein, folgendes loszulassen: Schuldzuweisung.

Indem ich das tue, entwickle / entdecke ich: Verantwortung und persönliche Ermächtigung.

Stufe zwei: ‚Wegen mir‘

Ich bewege mich in meiner Rolle als Manifestor / Erschaffer und beanspruche meine Fähigkeit, meine Lebensumstände zu schaffen und zu beeinflussen.

Um mich über die Stufe zwei hinaus zu bewegen, muss ich bereit sein, folgendes loszulassen: Kontrolle.

Dabei entdecke ich: Vertrauen und Verbindung mit energetischen Kräften jenseits meines individuellen Selbst.

Stufe drei: ‚Durch mich‘

Ich bin ein Instrument und Kanal für das Leben, dass es sich durch mich bewegen und ausdrücken kann.

Um mich über die Stufe drei hinaus zu bewegen, muss ich bereit sein, folgendes loszulassen: Gefühl des Getrenntseins.

Dabei entdecke ich: Einheit / Eins-Sein

Stufe vier: ‚Als mich‘

Ich und die unendlichen Kräfte des Universums sind eins. Ich bin Gott / Geist / Leben, ich bin Ich. Gleichzeitig einzigartig und wesenhafter Teil des grösseren Ganzen. Ich bin eins mit allem Leben.

Gibt es einen Bereich in deinem Lebens, in dem du zur Zeit eine Veränderung in deinen Erfahrungen bewirken möchtest?

Wenn ja, in welcher Stufe der Entwicklung würdest du dich im entsprechenden Bereich gerade selbst sehen?

Was müsstest du dazu loslassen oder was einfordern, um eine Veränderung in deinem eigenen Bewusstsein herbeizuführen und dir so den Weg für die nächste Stufe der Erfahrung zu öffnen?

Jeder einzelne von uns ist personifiziertes Leben. Wir alle sind Leben in Person; also enthält jeder von uns in sich die ganze Intelligenz, die Macht, die Fähigkeiten und die Instrumente, um eine Ausdrucksform für das Leben zu sein… Um zu wissen, dass das Leben zu diesem Zweck Du geworden ist, und dass du einen Platz einnimmst, den niemand sonst in der Welt besetzt. – Dan Custer (The Miracle of Mind Power)

 

Standard
das Weibliche, Erdveränderungen, Frieden, Heilung, Mutter Erde, Schamanen, Schatten, Walter B. Probst

Verfügungen von Walter B. Probst

Walter B. Probst will seine Erfahrungen alten schamanischen Wissens zur Verfügung stellen. Einer der wichtigsten Sätze für Seminarteilnehmer war: „Glaubt ja nichts, sondern probiert es aus! Dann wisst ihr es, ob es für euch stimmt oder nicht. Dann kommt es aus euerem Körper-Wissen, dem Bauchgefühl“.

Zitat aus Verfügungen: „In Tat und Wahrheit sind wir Menschen so speziell, weil wir genau diesen Weg, den wir beschritten haben, gegangen sind. Alle Schatten sind Teil unserer langen Wanderung zurück ins Licht. Also ist es die bedingungslose Liebe, die ich den Welt-Tyrannen in Fülle schicke. Ich segne sie in ihrer Unfähigkeit Frieden und Heilung zu zulassen und vertraue in den Weg, den ihre Seelen frei gewählt haben. Denn auch sie unterliegen den Kosmischen Gesetzen und der Gnade des Schöpfers…. “

https://probstart.wordpress.com/about/essays/verfugungen/

dazu https://probstart.files.wordpress.com/2015/01/aufstiegs-pyramide-1-teil.pdf

und https://probstart.files.wordpress.com/2015/01/der-aufstieg-nach-dem-abstieg-2-teil.pdf

 

Standard
Frieden, Liebe, Mitgefühl, Transinformation

Mitgefühl und Liebe

Die meisten wissen, was gerade kommt und es wird sich für alle von euch auf verschiedene Weise verwirklichen. Die einen werden in einen tief verwurzelten persönlichen Aufruhr geraten und in Beziehungen verstrickt werden, und andere werden in der Politik und auf der internationalen Landkarte der Konflikte verwickelt sein.

Achte auf Rassenkonflikte, Geschlechterkämpfe und politische Kriege, die zunehmen werden, weil das die Mittel sind, wie die Dunkelkräfte die Menschheit spaltet.

….Erinnere dich immer daran, dass die Dunkelheit keine Energie von Dauer ist. Sie ist nur die Abwesenheit von Licht. Sie hat keine eigene Energie. Sie kann nicht existieren, wenn das Licht präsent ist. Sie kann nur existieren, wenn das Licht verblasst. Wie verblasst das Licht?

Durch Ärger, Feindschaft, Hass, Angst, usw. Die Dunkelheit liebt das niedrig schwingende Bewusstsein. Sie gedeiht dort. Deshalb zeige deine Kraft. Bleib in deiner Kraft, in deinem Licht und zeige dem Dunklen, dass es nicht länger in dir existieren kann. Wenn du in deiner Macht bleibst, geht die Dunkelheit weg.

…Wusstest du, dass mitfühlende Energie die stärkste aller Energien ist? Ja, sogar stärker als Liebe. Liebe ist an zweiter Stelle und sobald sie gereift ist, wird sie zu Mitgefühl.

http://trans-information.net/drei-zustaende-des-geistes-um-die-kommende-energie-willkommen-zu-heissen/

 

 

Standard
Angst, Bewusstsein, Erdveränderungen, Freigeist, Geistige Welt, Lichtarbeit, Liebe

Botschaft an die Menschheit

Zitat: „Ja, seid Ihr denn alle doof ?. Darum gehts doch gar nicht, es wird tief in eure eigene geschützte Welt eingegriffen und alles was Ihr lapidar dazu zu sagen habt ist so ein Spruch???
Sie kontrollieren euch, eure Kinder, konditionieren alle wie Puppen und ziehen die Fäden und Ihr seid so stoisch???
Auch die Aussage: „Ja, was soll ich denn schon machen??, ich kann ja nichts tun“ ist genauso unwahr.
Doch genau du ,ja du kannst was tun. Geh aus der permanenten Angst heraus, beschäftige dich mit Leuten die die Wahrheit aufzeigen. Schau dir den Film Thrive von Foster Gamble an.
Arbeite daran in die Sicherheit zu kommen, du kannst diese kleinen mobilen Geräte nutzen aber kläre auch andere auf. Es kann nicht sein, dass alle ununterbrochen auf ein Display starren und völlig den Bezug zu Ihrer Außenwelt verlieren. Das hat Kalkül, das ist so gewollt.
Beobachte mal Menschen die Ihr Handy verlegt haben, es entsteht eine massive Panik, so als wäre das Handy ein lebenswichtiger Defibrilator der immer zur Verfügung stehen muss damit man im Notfall überlebt. Das klingt total bescheuert ist aber eine millionenfache Realität. Eine Realität die über Jahre gezielt genauso geschaffen wurde. Und alle spielen mit.“
Hier weiterlesen oder hören

http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/03/botschaft-die-mensch-die-wachter.html

Standard
Bewusstsein, Esoterik, Transinformation

Aktiviere deine DNA mit dem Flutlicht der Quelle

„Viele Anfänger wenden sich dem Reiki als eine Heilungsmethode zu, aber auch anderen Methoden, die mit dem weissen Licht arbeiten und somit die Transformation der Energien erleichtern. Wenn die Einstimmung nicht richtig erfolgt, dann wird der Empfänger einen Teil des Energiefeldes des Reiki-Meisters übernehmen und eventuell auch noch weitere Energien, die einem nicht gehören. Darüber hinaus arbeiten einige Menschen unbewusst mit dem weissen Licht, anstatt mit dem puren Licht der Quelle…..

Jedes Mal, wenn ihr zustimmt, Energie zu erhalten, öffnet ihr euren Körper, um genau das zu erhalten, was ihr braucht. Ihr müsst genau definieren, an welche Energie ihr euch wendet, denn es gibt viele Wesen, die geduldig darauf warten, dass die nächste erwachte Person allgemein das weisse Licht, Jesus, Erzengel Michael, aufgestiegene Meister, Gurus und Engel um Hilfe in ihrem Leben bittet. Diese Betrüger-Wesen suchen verzweifelt nach einem Weg, an Energie und eine Energiequelle zu kommen. Diese Wesen sind nicht in der Lage, das zu bekommen, was sie wollen, wenn ihr euch direkt mit der Quelle/dem Schöpfer verbindet…..

Diese Wesen können ihre Form ändern und sich in einem Körper manifestieren und so in jeglicher Form zu euch kommen, die für euch attraktiv oder bekannt erscheint. Ihr Ziel ist es, einen Verbindungsstrang zu euch zu erschaffen, um sich an euch anzuschliessen, wie ein elektrisches Gerät an die Steckdose. Wenn es einen wirklichen Erzengel Michael oder aufgestiegenen Meister gibt, der Menschen hilft, dann sind diese sehr beschäftigt mit all den Menschen, die um Hilfe bitten.

Lichtarbeiter, die das weisse Licht benutzen, gehören der alten Schule an. Weisse Lichtenergie ist nicht wirklich frei. Es kann vampirisches Licht werden……“

http://transinformation.net/aktiviere-deine-dna-mit-dem-flutlicht-der-quelle/

Standard